Ihre Website schnell und sicher mit cPanel Hosting!

 

So gehts: Homepage erstellen mit Anleitung

Home > Website Builder > So gehts: Homepage erstellen mit Anleitung
 
Homepage erstellen Anleitung

Der Grund für eine eigene Homepage kann vielfältig sein. Ob Privatperson, Firma oder stationäres Geschäft — eine Homepage bringt immer Vorteile. Doch nicht nur die Gründe für eine eigene Homepage sind vielseitig, denn auch die Möglichkeiten sind beinahe unbegrenzt.

Es gibt sowohl die Möglichkeit einer eigenen Programmierung, die jedoch durch einen externen Dienstleister geschieht und entsprechend kostspielig werden kann oder unseren Website.de Website Builder. Eine Homepage erstellen Anleitung? Wird gar nicht benötigt.

Sie als Nutzer werden durch die einzelnen Schritte geführt, wodurch nach wenigen Minuten bereits Ihre Webseite einsatzfähig ist. Individuelle Konfigurationen können dabei beliebig eingestellt werden und auch das Einfügen von Texten oder Grafiken ist einfacher denn je.

 

In wenigen Schritten zur eigenen Homepage

Die Homepage Erstellung startet im Website Builder mit der Wahl einer benutzerdefinierten Domain — ohne zusätzliche Kosten. Zur Auswahl stehen unter anderem .de, .com, .store oder .shop. Zu einem monatlichen Festpreis ist bereits ein SSL-Zertifikat, 200 Premium Designs und ein Drag & Drop Builder dabei. Bei offenen Fragen steht 24/7 ein Supportmitarbeiter zur Verfügung.

Danach gelangen Sie auch schon zur eigentlichen Seite. Der erste Schritt ist die Anpassung eines Designs. Ihnen stehen wie bereits erwähnt über 200 Designs als Vorlage zur Verfügung. Dabei haben Sie die Möglichkeit sowohl Farben und Schriften abzuändern. Letztendlich können Sie sich hieraus eine zum Anliegen passende Internetseite gestalten.

Eines der wichtigsten Elemente ist dabei die Unterstützung von Responsive. Das Design passt sich der jeweiligen Auflösung des Smartphones, Tablets oder PC-Monitors an. Ein externer Programmierer muss diese arbeiten also nicht erledigen. Unser Homepage-Baukasten lässt sich auch durch ein mobiles Endgerät bearbeiten. Die mobile Anleitung besteht aus demselben der eigentlichen PC-Version.

 

Funktionalitäten der Homepage erweitern

Wenn es sich um eine Firmenhomepage handelt, dann möchten Sie auch sicherstellen, dass die Kunden zu Ihnen finden. Dies geschieht zum Beispiel durch die Einbindung eines Widgets für Google Maps oder durch ein YouTube-Video, worin Sie Ihre Firma zeigen.

Für Vereine gibt es außerdem den Bedarf eines Kalenders, immerhin möchten Sie auch auf Ihre Veranstaltungen aufmerksam machen. Diese zusätzlichen Funktionen werden Widgets genannt und können via Drag & Drop verschoben werden. Hierfür wird ebenfalls kein technisches Know-how vorausgesetzt.

Klare und übersichtliche Struktur

Neben der Vielzahl an Funktionen wird auch eine klare und übersichtliche Struktur vom Besucher vorausgesetzt, denn er möchte schnell und so einfach wie möglich zur jeweiligen Information gelangen. Das ist auch in Ihrem Interesse, denn Sie möchten durch die Homepage nicht nur Informationen nach außen tragen, sondern auch Umsätze generieren.

Selbiges gilt aber auch für eine private Homepage oder für eine Homepage zu einem bestimmten Zweck. Da eine HP-Struktur geplant werden sollte, könnten Sie diese zuvor in einer PDF-Datei planen. Der Hintergrund dabei ist, dass Sie ansonsten mehr Zeit in der endgültigen Anpassung verbringen, als bei der Erstellung.

Rechtliche Aspekte

Bei der Registrierung einer Domain gilt auch der Markenschutz. Sofern eine Domain verfügbar ist, sollte der jeweilige Begriff bei der DPMA recherchiert werden, damit sichergestellt ist, dass hierauf keine Patentanmeldung vorliegt. Dies funktioniert am einfachsten durch die Einsteigerrecherche.

Außerdem ist ein Impressum immer notwendig. Eine Webseite für ein privates Umfeld ist zwar nach geltendem Recht keine Notwendigkeit, jedoch sind Sie auf der sicheren Seite, wenn Sie dennoch dieses hinzufügen.

Das Impressum muss mit maximal zwei Klicks erreichbar sein und sollte mit einer Ladungsfähigen Adresse versehen werden. Im Idealfall verwenden Sie hierzu ein Impressum-Generator eines Anwalts oder begeben sich in eine Rechtsberatung, da wir diese nicht übernehmen.

 

Optimierung der Webseite

Die Homepage ist als eigenes Projekt zu sehen, denn immer wieder sollte die Seite an aktuellen Gegebenheiten angepasst werden. Eine veraltete Homepage vermittelt nämlich keinen guten Eindruck.

Ihre Webseite möchte allerdings auch gefunden werden. Als Teil unserer Homepage erstellen Anleitung ist daher auch die Suchmaschinenoptimierung (SEO) ein Thema. Hierbei gibt es einige Grundlagen, die definitiv beachtet werden sollten. Das Thema an und für sich ist jedoch sehr kompliziert und im ständigen Wandel, da Suchmaschinen wie Google beinahe permanent den Algorithmus ändern.

Häufig kommt es zu aussagen, dass das Internet überschätzt wird, da kaum ein Kunde hierüber auf das Angebot aufmerksam wird. Das ist allerdings logisch, denn nur wer sich an die Grundlagen hält, wird einen Erfolg verzeichnen können.

Zuerst gilt es, die Frage zu klären, woher der Interessent überhaupt sucht. Hierfür muss sich in die Lage des Kunden versetzt werden, was jedoch gar nicht so einfach ist, da Sie mit Ihrer Expertise einen ganz anderen Blickwinkel besitzen. Daher gibt es die Möglichkeit des Google Keywordplanner, so können Suchphrasen aus der eigenen Branche ermittelt werden. Nutzen Sie insbesondere Suchbegriffe, die nicht so häufig vorkommen, denn da ist die Konkurrenz deutlich geringer.

Optimieren Sie also nach dem Begriff Homepage, dann sollten Sie auch nach alternativen suchen, wie zum Beispiel Website. Mit der Zeit werden Sie feststellen, dass man aus der alternative deutlich mehr Besucher generiert werden als durch den ursprünglich angedachten Begriff.

 

Texterstellung für die eigene Homepage

Zur Erstellung einer Homepage ist ein wesentlicher Teil die Texterstellung. Sofern Sie diese Texte selbst verfassen, sollten Sie darauf achten, dass die statischen Seiten etwa im gleichen Sprachstil verfasst werden. Blog-Artikel dagegen dürfen variieren, weil in der Regel immerhin nicht nur eine Person diese Texte verfasst.

Ein Werbetext sollte eher vermieden werden, denn keiner liest sich gerne Werbung durch. Die beste Möglichkeit ist demnach ein kompetenter Text zu Ihrer Firma und Ihrer Branche. Das weckt nicht nur Vertrauen, sondern auch Sympathie.

Die wichtigsten Seiten — worüber der Kunde unbedingt informiert werden muss —, sollten präsent auf der Homepage erscheinen und nicht versteckt werden in Unterseiten.

 

Blickfang für den eigenen Inhalt einbauen

„Wie werden meine Inhalte gelesen?“ — Ein längerer Text ohne Zwischenüberschriften ist für einen Besucher nur schwer zu lesen. Ebenfalls fehlt auch oftmals die Motivation, da der Besucher gar nicht weiß, worum es in erster Linie geht. Der Text wird demnach nicht mehr gelesen.

Eine Möglichkeit ist die Erstellung von Grafiken, die zum jeweiligen Thema hinzugefügt werden. Unbedingt notwendig sind aber Zwischenüberschriften und Bildunterschriften. Anmerkungen sollten nicht in Fettbuchstaben abgebildet werden, sondern eher in einem eigenen Textkasten und hieraus ein Layout bauen.

Sofern die Seite um die Firma handelt, sollten vielleicht Storys erzählt werden. Die Besucher zeigen hieran besonderes Interesse, wenn Sie noch nicht wissen, ob Sie der beste Partner für die Unternehmung sind. Zeigen Sie auch Bilder der Firma, Ihrer Arbeit oder vom Personal. Das weckt zusätzliches Vertrauen.

 

Was tun bei Problemen mit der Homepage?

Sollten Sie gerade nicht wissen, was zu tun ist, dann finden Sie bei unserem Support bei 24 Stunden am Tag in sieben Tagen die Woche Hilfe. In unserem Support-Bereich finden Sie entweder bereits eine passende Lösung oder Sie kontaktieren uns per E-Mail.

 

Fazit: So einfach ist die Erstellung einer eigenen Homepage

Die Homepage Erstellung ist einfacher denn je mit unserem Website Builder (Homepage Baukasten). Es gibt vielerlei Hilfestellungen, Designs und Anpassungsmöglichkeiten durch Schriften und Farben. Selbst SEO-Maßnahmen können im Tool hinterlegt werden. Zusätzliche Widgets stellen ebenfalls kein Problem dar, da diese bereits im System integriert sind.

  • Geringe Monatspauschale (oder sparen Sie bei einer jährlichen Abbuchung)
  • Automatisches Responsive-Design; bei über 200 fertigen Designs
  • Permanente Weiterentwicklung am eigenen System
  • Maßgeschneiderte Anpassungsmöglichkeiten
  • Verständliche Schritt-für-Schritt-Anleitung
  • 24/7 Support durch eigene Mitarbeiter